Best of the year 2012-2013 - page 4

54 Test
Lautsprecher Manger MSMs1
Nr_3-2012
Musik
Various Artists
Musik wie von einem anderen Stern
Katie Melua
Pictures
Various Artists
Percussion Direct
Air
Pocket Symphony
Various Artists – Musik wie von einem anderen Stern
eng um die beiden Lautsprecherchassis
schmiegt und mit der seidenmatt lackier-
ten Oberfläche und sanft gerundeten Kan-
ten ein äußerst stimmiges Tonmöbel ist.
Und gewichtig ist es noch dazu: Zusammen
mit dem vollmetallenen Fuß bringt eine s1
satte 48 Kilogramm auf die Waage – das
will man nicht den ganzen Tag durch die
Gegend wuchten. Als Option gibt es natür-
lich auch Varianten mit belastbarer Nextel-
Oberfläche oder in edlem Klavierlack.
Verstärkerelektronik braucht es abgesehen
von der Sortierung und Lautstärkerege-
lung der Quellen also nicht, nur symme-
trische Ausgänge sollten vorhanden sein.
Dann bleibt vor der Praxis noch die Qual
der Wahl: Die Studiotechnik lässt sich
selbstverständlich vollumfänglich konfigu-
rieren. Hochtonanpassung, Entzerrung bei
3 kHz für den Einsatz hinter Leinwänden,
Basskorrektur, Hochpassfilter für AV-An-
wendungen, Polarität, Eingangsempfind-
lichkeit – wie hätten Sie‘s denn gern? Die
klügste Variante ist zumindest zu Beginn,
alles in der Mittelstellung verharren zu las-
sen. Da macht die MSMs1 nämlich auf An-
hieb alles so unglaublich richtig, dass die
Frage nach Änderungen sich innerhalb von
Sekunden in Luft auflöst. Sie bietet aus dem
Stand unglaublich natürliche Stimmen
und Instrumente, alles kommt absolut an-
satzlos und einfach echt. Klavier perlt mit
Freie Wahl: Diverse Regler und
Schalter machen die MSMs1 in
allen Belangen anpassbar
Die Rückseite des MSW
steht durch zahlreiche
Öffnungen mit der Au-
ßenwelt in Verbindung
Die Elektronikeinheit der MSMs1
ist klanglich wie dynamisch und
auch in puncto Betriebssicher-
heit über alle Zweifel erhaben
Messtechnik-Kommentar
Die Messdaten der MSMs1 sind mit denen des
Studiomonitors c1 weitestgehend identisch.
Der aktiv korrigierte Bassbereich der s1 reicht
bis unter tiefe 40 Hz, die Welligkeit im Mit-
telton ist dem MSW zu eigen und so schmal-
bandig, dass sie nicht hörbar ist. Zum Hochton
steigt die s1 dezent an und kompensiert damit
die natürliche Bündelung des Wandlers. Die
Einstellmöglichkeiten der Aktivelektronik
ermöglichen die Anpassung der Wiedergabe
in weiten Grenzen, egal ob für persönliche
Geschmäcker oder zur Kompensation von
Raumeinflüssen
No other piece of furniture looks and
sounds as beautiful. And it’s quite heavy,
too. Together with the metal socket the
s1 weighs impressive 108 lbs – too heavy
to carry around all day long. Robust
Nextel and noble piano lacquer finishes
are available as options.
Except for the switching and volume
control of the sound sources no further
amplifi ation electronics are ne ded.
Balanced outputs should be available,
though. And then the c oice is yours:
The studio technology can be configured
in many ways. Treble adjustment, equal-
ization at 3 kHz in silk screen mode,
bass correction, high pass filter for AV
applications, polarity, input sensitivity
– you name it! We recommend to leave
everything in center position in the be-
ginning. With this setup the MSMs1 al-
ready sou ds brilliant and the desire for
changes will evaporate into thin air im-
mediately. Right from the start the loud-
sp aker offers incredibly natu al voices
and instruments, completely smooth
and realistic. A piano sparkles with per-
fect timing, a guitar vividly scampers
through the room, strings gently float
around your head and a percussion sec-
tion cracks and bangs inimitably. Each
voice is a gem that glows crystal clear in
Measuring Method
The performance data of the MSMs1 are mostly
identical to the data of the c1 studio monitor.
The actively corrected bass range of the s1 goes
down beyond 40 Hz, the middle range ripple is
inherent to the MSW and so narrowband, that
it is inaudible. Toward the treble range the s1
frequency response slightly ri es which com-
pe ates for t e natural directionality of the
transducer. The adjustment options of th activ
electronics let you adapt the sound rep oduction
extensively to personal taste r room c ustics.
o ds ak
s1
ri
rti t
Musik wie von eine a r
Katie Melua
Pict r s
Various Artists
Percussion irect
Air
Pocket Symphony
c
i
si i von eine anderen Stern
As far as sound, dynamics and
operational saf ty is concerned
the electr nics unit of the
MSMs1 is beyond all doubt.
Th ba panel of the
MSW is connected to
the o ter world via
numerous op nings.
e choice Various controls
and switches let you adapt the
MSMs1 to all kinds of conditions.
Measurements
1,2,3 5
Powered by FlippingBook